Freitag, 6 September, 2019
Christina

Christina

Wie wir uns von anderen Menschen triggern lassen

Wer kennt‘s nicht? Wir fühlen uns mit dem Verhalten eines Menschen unwohl.

Momentan ist eine Zeit, die uns aufzeigt, in welchen Bekanntschaften, Beziehungen, Freundschaften oder Partnerschaften Spannungsverhältnisse sind. Es liegt oft soviel Unausgesprochenes zwischen den Menschen. Alleine schon, wenn sich deren Auren berühren, kann ein ungewöhnlich impulsives Spannungsfeld entstehen. Eines, das auch andere Menschen spüren können. Egal, ob sie anwesend sind und danebenstehen. Oder ob sie „nur“ energetisch mit ihnen verbunden sind. Und diese Spannungen drücken. Egal, ob sie aus unseren eigenen unrunden Beziehungen kommen, oder von Menschen sind, denen wir verbunden sind.

Durch unsere Verbundenheit entstehen magische Feld. Durch gemeinsame Inkarnationen, Erlebnisse oder Gefühle. Diese können uns zu jeder Sekunde des Tages beeinflussen. Ob wir wollen, oder nicht. Und auch diese triggern uns.

Wir alle sind miteinander verbunden sind. Und wir spüren Unstimmigkeiten in Beziehungen von Menschen und auch bei unseren eigenen Beziehungen. Das passiert unter anderem durch unsere energetische Verbundenheit. Und auch durch die Prozesse, die vom Unterbewusstsein und Bewusstsein ausgelöst werden.

Wie schaut das mit dem “Triggern” in der Realität aus?

Indem wir z.B. unsere Beziehungen und Partnerschaften hinterfragen, unseren Partner oder unser Kind kritisieren oder was auch immer. Es ist oft ein sogenanntes Spiegelverhältnis, das wir damit eingehen. Indem die Beziehung unserer besten Freundin gerade nicht so toll läuft, kann ein Prozess in unserem Unbewussten angestoßen werden. Dieser führt dazu, dass wir auch unsere eigene Beziehung hinterfragen.

Daher prüft immer nach, ob das Thema wirklich eures ist – oder das von jemand anderem.

Ein weiteres Thema zu den Triggern durch andere Menschen möchte ich noch beschreiben. Wie verhaltensich Menschen uns gegenüber, wenn wir Grenzen ziehen und zu uns selbst stehen?

In meinem Leben hat sich gerade wieder eine Situation aufgebaut, an der ich sehr zu beißen habe. Nein sagen und Grenzen setzen lag mir noch nie so. Doch als eifrig spirituell-engagierte möchte ich das natürlich auch lernen *grins*. Mein Körper und mein Energiesystem spielen schon lange und oft verrückt. Weil ich zu oft über meine Grenzen gehe oder „stillschweigend“ akzeptiere, wenn es andere Menschen tun. Doch nun spielt mein System nicht mehr mit. Ich habe zu oft übersehen, in einfachen Situationen „nein“ zu sagen und Grenzen zu ziehen. Daher bringt mir das Leben jetzt eine für mich schwere Situation.

  • Ganz ehrlich, es kann ganz schön schwer sein.
  • Zu sich selbst JA zu sagen und zu anderen NEIN zu sagen.
  • Und damit triggern wir nicht uns selbst.

Besonders, wenn Menschen einem dann den Rücken kehren und für ihre eigenen Probleme bestrafen und verantwortlich machen. Aber da muss ich durch. Und ganz ehrlich – da muss ein jeder von uns durch. 

Wie man am besten damit umgeht und sich selbst treu bleibt?

Bleibt bei eurer eigenen Meinung. Auch, wenn ihr natürlich den freien Willen nutzen könnt, um eine andere Meinung zu erschaffen. 

Ihr habt euch vielleicht schon so oft selbst verletzt. Diese Verletzungen trugen mehr zu eurem Unwohl bei (und haben auch langwierigere Auswirkungen). Daher spürt man die „Verletzungen“, die im Falle einer Ablehnung durch einen geliebten Menschen kommen, noch mehr. 

Zieht auch hier eine Grenze. Was ist meines? Was ist das des anderen? Ich habe z.B. momentan von meinem Herzchakra und Solarplexus einen Schlauch in Mutter Erde „hängen“. Da dürfen permanent Fremdenergien abfließen lässt, die nicht zu mir gehören. Denn ich spüre nicht nur meinen „emotionalen Müll. Sondern auch den der Menschen, die an dieser Situation gerade aktuell beteiligt sind.

Und “so leid es mir tut”, ich werde dieses eine Mal bei mir bleiben. Denn damit kann ich selbst erschaffenes Karma für mich umpolen. Ich gebe mir selbst die Chance, andere Wege zu gehen und etwas Neues für mich zu lernen!

Alles Liebe, Christina

PS: Interessiert dich das Thema “Energiefelder und wie man davon aussteigt”? Dann würde es mich freuen, wenn du auch diesen Blog-Beitrag liest …

Ich freue mich über unsere Begegnung!

Trag dich hier für meinen Newsletter ein, erfahre immer als Erste/r, wenn es Neuigkeiten in meinem Blog oder Herzensbusiness gibt. Als kleines Willkommensgeschenk erhältst du einen 10% Gutschein für meinen Onlineshop. Alles Liebe, Christina

Dein Heilungsweg

Christina Mayr

Medium • Mentorin • Dipl. Energetikerin

Termine nach Vereinbarung

Ich beantworte telefonische und schriftliche Anfragen: 
Dienstag – Freitag: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr 
(Montag, Samstag, Sonn- und Feiertage geschlossen)

Schreibe mir gerne eine Nachricht per WhatsApp, Telegram, E-Mail oder über das Kontaktformular. Bitte keine Sprachnachrichten schicken.

© 2021 – Dein Heilungsweg | Christina Mayr | Alle Rechte vorbehalten

Nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen