Christina Mayr

Mittwoch, 7 Juli, 2021
Christina

Christina

Du möchtest selbst bestimmt durchs Leben gehen?

FREI-HEIT – FREI-SEIN – SELBST-SEIN – SELBST-BESTIMMUNG

Das sind wohl die schönen Themen, die die Welten derzeit bewegen. Im Stillen ist der Geist von uns allen gefordert. Und mit den nächsten Tagen – der 10-tägigen Portaltag Serie – werden all diese Energien noch mehr gefördert. Es möchte sich so einiges expandieren. Und uns hinführen zum “selbst bestimmt” sein!

Manchmal scheint es, als würden sich Explosionen in uns bilden – Stürme, die darauf warten, sich endlich entfachen zu können. Und das ist gut so. Die ungelebte Wut und unsere ungelebten Leidenschaften wollen endlich GELEBT werden. Denn – sie tun sooooooo gut. Es ist Balsam für unsere Seele. Wenn wir ihr treu sind und uns endlich eingestehen, dass wir unsere Schattenseiten auch leben dürfen. Dass wir wütend sein dürfen. Dass wir uns vor Sehnsucht nach Liebe und Freiheit verzehren. Und dass wir es oft einfach nicht schaffen, dass wir uns selbst treu sein können.

All solche Energien wollen ihren Raum. Sie wollen gelebt werden.

In uns ist so viel, was zum Vorschein noch kommen will – und kommen wird. Wir wollen nicht mehr fremd bestimmt sein – sondern selbst bestimmt.

Denn: auch wir wollen leben.

In uns liegen Sehnsüchte, die uns manchmal die Tränen in die Augen treiben.

Wir sind von Ängsten umhüllt, die uns schützen – und zeitgleich auch oft hindern.

So ist in allem immer gewiss: wenn wir unsere Schattenseiten erkennen und leben. Dann können wir viel leichter mit unseren Sehnsüchten und unseren Ängsten leben. Wir lernen uns selbst besser kennen in diesen Prozessen und schalten so auch die Zugänge zu unserer Selbstliebe frei.

Die Kunst liegt im Loslassen und im Verzeihen. Selbst bestimmt sein.

„So wie ich mir verzeihe in Liebe – so verzeihe ich auch dir in Liebe. In mir liegt ein Neuanfang – und auch in dir liegt ein Neuanfang.“

Mach dies als Leitsatz in Beziehungen, in denen du unglücklich bist. Halte nicht länger an dem fest, wie es ist. Und schon gar nicht halte an dem fest, wie du denkst, dass es sein sollte. Lass los und übe dich im Wünschen. In der Hingabe. Im Verzeihen. Im Loslassen. Und – in der Liebe zu sein. Liebe selbst zu sein. Sei selbst bestimmt.

  • Gib dich selbst mehr und mehr frei.
  • Gestehe dir selbst mehr Freiräume ein.
  • So zu sein, wie du wirklich bist. So zu leben, wie du wirklich möchtest.
  • Und danke dir selbst jeden Tag dafür, dass du immer dein Bestes gibst.
Diese Energien von “frei sein” und “selbst bestimmt sein” werden dich nun sehr intensiv begleiten. Je mehr ERLAUBNIS du den Dingen einräumst, um so schöner werden dich diese Energien beschenken. Dein Leben wird dich beschenken.

Von Herz zu Herz. Eine wunderschöne Zeit.

Alles Liebe, Christina

Ich würde mich freuen, wenn du auch diesen Blogbeitrag HIER lesen würdest!

Nach oben