Christina Mayr

Picture of Christina

Christina

Donnerstag, 1 Februar, 2024

Wie du herausfindest, ob du ein Starseed = ein Sternenwesen bist

Sternenkind? Sternenwesen? Sternensaat?

Herzlich Willkommen ihr Starseeds!

Hast du (einen) diese(r) Begriffe schon einmal gehört oder gelesen? Oder du gehst in diesem Augenblick mit ihnen in Resonanz?

Was ist ein Starseed oder ein Sternenwesen?

Die Seele des Menschen ist von einem Sternenplaneten…

… auf einem realen Sternengefüge, wie es als solches im Universum existiert (z.B. Plejaden, Andromeda, Sirius, …).

Im Laufe ihres Lebens auf der Erde merken Menschen, die Starseeds sind, dass sie “anders” sind. Sie fühlen sich “anders”, sie denken und fühlen “anders” und sie leben auch “anders”, als es die meisten Menschen in ihrer Umgebung tun.

Bereits als Kinder zeichnen sie sich von der Masse ab. Sie werden in der heutigen Zeit leider zu oft mit dem Stempel „AD(H)S“ versehen. Obwohl sie doch nur mehr fühlen, als ihre Umwelt es tut… Diese Kinder sind sehr klug und werden fälschlicherweise auch als „besserwisserisch“ bezeichnet. Sie können viel früher als andere Kinder in ihrem Alter laufen, sprechen oder lesen . Oft werden sie als hyperaktiv angesehen – in Wahrheit fühlen “zu viel”. In Folge re-agieren diese besonderen Kinder lediglich auf die unterschiedlichsten Energien. Jene, die in ihrem eigenen Energiefeld und auch in ihrem Umfeld sind. Ihr System sucht durch einen Bewegungsdrang um Ausgleich für ein oft überreiztes Nervensystem.

Manchmal hat man den Eindruck, als würden sie tatsächlich in ihrer eigenen Welt leben. So sind sie auch hochgradig kreativ und bestrahlen ihre Umgebung auf ihre natürliche Art und Weise. Starseeds haben eine tiefe Verbindung zu Tieren und der Natur. Sie lieben es Sterne am Himmel zu beobachten. Es ist ihre Art, altüberlieferte Konzepte über Board zu schmeißen und so fordern sie mit ihrem Verhalten so manche Eltern heraus. Sie haben die wunderbare Gabe der Telepathie, oft auch der Hellsicht und angeborene naturgemäße Heilfähigkeiten.

Starseeds gehören zur Gattung der Menschen, die mit einem ungewöhnlich hochenergetischen Feld verbunden sind. Sie sind in den meisten Fällen hochsensibel, hochemotional, hochintelligent und/oder hochmedial.

Mitunter fühlen sich diese Menschen einsam, wollen dazugehören und tun viel dafür. Doch im Endeffekt dürfen sie wieder einmal feststellen, dass sie sich am wohlsten fühlen, wenn sie alleine sind. Menschenmassen sind ihnen nicht geheuer. Wen wunderts? Sind da doch zu viele entgegengesetzte Energien am Platz, die ihr sensibles Energiesystem nicht verwerten kann.

Abgesehen davon vermissen Starseeds ihre wahre Heimat und diese Sehnsucht in ihrem Herzen ist oft schwer zu stillen.

Aus diesem Grund ist es für sie wichtig, einen Ort zu haben, der für sie ein wahres Zuhause ist. Sei es eine schöne Umgebung, in der sie wohnen oder mit Menschen in Verbindung zu stehen, die ihnen gut tun.

Kommunikation ist auch so ein Thema bei Sternenmenschen. Small-Talks ermüden sie. Scheinbar sinnloses Gequatsche über Personen, die sie nicht kennen. Über das Wetter, das ist wie es ist, oder über immerdar dieselben Themen, die sich nicht ändern. Sie halten sehr wenig von Unwahrheiten, da sie spüren, wenn jemand lügt.

Starseeds sollte klar sein, dass sie etwas Besonderes sind. So kommen sie gut durch den Alltag und ihr Leben.

Eine gute Erdung ist von großer Wichtigkeit. Starseeds neigen dazu viel und gerne in höheren Sphären zu schweben. Bewusst und unbewusst.

Tief in ihrem Inneren wissen Starseeds, das sie auf der Erde eine für die Menschheit wichtige Mission zu erfüllen haben.

Solange sie dort noch nicht angekommen sind, machen sie unterschiedliche Erfahrungen, die ihnen in ferner Zukunft dann als Schatz dienen. Ihre eigene Erwartungshaltung kann immens groß sein – und so scheint es, als würden sie sich oft selbst enttäuschen.

Die Vorstellungskraft der Starseeds ist oft überirdisch. So haben sie beim Hören oder Lesen von Worten automatisch “imaginäre Bilder” bei sich. Oft nutzen sie ihre medialen Fähigkeiten als selbstverständlich in ihrem Leben.

Ich bin gespannt, ob du dich in diesem Text findest?

  1. Wenn nicht wirklich, dann ist deine Seele vermutlich nicht von einem Sternenplaneten.
  2. Wenn ja, dann hat deine Seele eine Inkarnation auf einem Sternenplaneten.

Du möchtest mehr erfahren, dann kontaktiere mich für einen persönlichen Termin.

Teile auch gerne diese Information an jemanden, der dir jetzt gerade in den Sinn kommt 🙂

Ich freue mich auf dich! Alles Liebe, Christina

PS: Speziell Sternenwesen biete ich ein Starseed-Healing an!

Wenn du wissen möchtest, ob du ein Sternenwesen bist & das Healing für dich geeignet ist, dann kontaktiere mich HIER !

Nach oben